^

Dr. med. Hanspeter Böss

Dr. med. Hanspeter Böss

Facharzt FMH für Chirurgie & Urologie

Curriculum

  • Mittelschulabschluss als Primarlehrer 1974 und Matur Typ B 1976
  • Medizinstudium in Bern von 1976–1982
  • Resident at the University of San Francisco Dep. Urology (Prof. Tanagho)
  • Weiterbildung zum Facharzt für Chirurgie FMH (Spital Thun/Inselspital Bern)
  • Oberarzt Chirurgie Kantonsspital Frauenfeld
  • Weiterbildung zum Facharzt für Urologie FMH Universitätsspital Zürich Prof. Hauri)
  • Oberarzt und Stv. des Chefarztes Urologische Klinik Kantonsspital Luzern

Praxiseröffnung1994 in Spiez mit operativer Tätigkeit an den öffentlichen Spitälern des Berner Oberlandes.

Mitgliedschaften

  • Ordentliches Mitglied der Schweiz. Gesellschaft für Urologie (SGU)
  • Mitglied der kantonalen Fachgesellschaft Urologie
  • Mitglied der Schweiz. Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin/Sektion Urologie (SGUM)
  • Full member of the European Association of Urology (EAU)
  • Fellow of the European Board of Urology (EBU)
  • General member of the American Institute of Ultrasound in Medicine (AIUM)
  • Vorstandsmitglied in der Bernischen Gesellschaft chirurgischer Fachärzte
Zurück